Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2014 angezeigt.

Cover - Magical Girl Story

So, nun möchte ich noch einmal kurz das Original Bild vom Cover der Magical Girl Story vorstellen.


Nach dem ich Tage lang überlegt habe was auf dem Cover sein soll, ist mir dieses nette Motive eingefallen.

Darstellen soll es überings die Schwestern Nadja und Monika.


Danach musste ich es nur noch ausmalen.
Und jeder der mich kennt weiß, ich tue mich sehr schwer mit Farben und besonders ausmalen ist ja nicht mein Ding. Aber bei zwei Köpfe kann man nicht viel falsch machen. :D


Und dann habe ich per zufall eine tolle Handy App (Pho.to.Lab) zum bearbeiten von Fotos gefunden.
Da war dieser Hintergrund dabei, der einfach perfekt für das Cover war.
Danach musste ich das Bild nur noch ein wenig mit gimp 2 bearbeiten und fertig war ich.








Ich hoffe euch gefällt das Cover zur Magical Girl Story genauso gut wie mir!
Es ist nämlich überhaupt nicht leicht eine Story zu überarbeiten was man von gefühlten 100 Jahren in Dialog geschrieben hat und vor allem dafür zu zeichnen.


Kapitel 05 - Dimensionsreisen

Titel: Dimensionsreisen
Original:
Datum: 18.01.1998
Überarbeitung:
Art: Magical Girl, Fantasie

Sprache: Deutsch


Vier Tage ist es her das die Mädchen dass Monster vernichten konnten, doch Tobias Zustand ist noch immer nicht besser. Im gegenteil, er brach in Nadjas Arme zusammen und liegt seit dem im Komma. Die Ärzte können sich sein Zustand nicht erklären und keine Behandlung schlägt bei ihn an.
Verzweifelt sitzen die Mädchen an Tobias Bett. "Nadja, willst du nicht mal nach hause gehen und dich etwas schlafen legen?", fragte Monika und streichelte dabei den Kopf ihrer Schwester. "Schon okay," antwortet sie. " Ich will hier bleiben, falls er aufwacht." "Und was ist wenn er nie mehr aufwacht?", flüsterte Anna und Nadja sah sie mit einen Eiskalten Blick an. "An so was solltest du nicht mal denken! Tobias wird es schaffen!"
"Aber natürlich!", hörte man plötzlich aus Monikas Tasche. Luni war darin versteckt, da im Krankenhaus …

Kapitel o4 - In gewalt des Monsters

Titel: In Gewalt des Monsters
Original:
Datum: 03.01.1998
Überarbeitung:
Art: Magical Girl, Fantasie

Sprache: Deutsch


Nach dem Tobias abermals durch sein Eingreifen gegen das Monster in Gefahr geraten ist, beschloss Luni ihn einen magischen Ring zu geben, mit den er die Kräfte der vier Elemente Bändingen kann. 
Am Abend saß er in seinen Zimmer am Fenster und schaute bewundern auf seinen Ring. Er war Silber und hatte eine Rose drauf graviert. Er fragte sich, wie er diesen Ring am besten einsetzen könnte und wieviel Kraft wohl in ihn steckt. Luni hatte ihn vorgewarnt, da er kein Krieger ist, ist die Kraft des Ringes nur beschränkt und er müsste den Ring regelmäßig von ihr aufladen lassen.
"Wie ärgerlich.", dachte er, als er an Lunis Worte dachte. Dich plötzlich wurde er durch einen Schrei aus seinen Gedanken gerissen. Sofort sah er aus dem Fenster um zu sehen woher der Schrei kam. Er konnte zuerst nichts sehen, nur das helle Licht von den Blumenladen gegenüber seines H…

Kapitel 03 - Eine weitere Kriegerin

Titel: Eine weitere Kriegerin
Original:
Datum: 02.01.1998
Überarbeitung: 29.05.2013
Art: Magical Girl, Fantasie
Sprache: Deutsch


Nach dem sie das Monster besiegt haben und sich vergewissert haben das die Menschen wieder ganz normal ihren Alltag weiterführen, gingen sie zu Tobias nachhause um ihn alles zu erklären.
„Wow, dann ist unsere Erde ganz schön in Gefahr“, sagte er als die Mädchen ihn alles erzählt haben. „Und Luni weiß noch nicht mal wo sie Anfangen soll zu suchen, da die magische Erdenprinzessin noch nicht erwacht ist.“, sagte Nadja bestürzt. Tobias sah sie fühl sorglich an und nahm sie in den Arm. „Keine Angst, ihr zwei wird es denn Monster schon zeigen. Und es wird sicherlich nicht lange dauern und sie wird ihre Kraft erwecken und den ganzen Unsinn ein Ende bereiten.“ Nadja sah ihn in die Augen und die beiden mussten lächeln. Plötzlich unterbrach Monika diesen schönen Augenblick, in dem sie die beiden auf einen Bericht im TV aufmerksam machte. „Sag mal Tobi, ist das nicht das Geschä…

Kapitel 02 - Endtarnt

Titel: Endtarnt
Original:
Datum: 01.01.1998
Überarbeitung: 10.02.2013
Art: Magical Girl, Fantasie

Sprache: Deutsch


 Es ist eine weile Vergangen als das Monster in der Schule aufgetaucht ist und niemand scheint sich deswegen noch Gedanken zu machen, bis auf Tobias. Er versteht noch immer nicht, was da eigentlich passiert ist und warum alle um ihn herrum so tun können als wäre nichts passiert.
 Als er wiedermal nach schulende noch immer vor dem Gebäude stand, es anstarrte und seine Gedanken um dasselbe Thema kreisen, tauchte Eva auf. Eva war sehr verliebt in ihn und machte daraus auch kein Geheimnis. Bei jeder gelegenheit machte sie ihn Geschenke, lauerte ihn auf und lud ihn zu irgendwelchen Pärchen Sachen ein. Dabei hatte Tobias ihr schon oft genug gesagt, dass er in eine andere verliebt wäre, nur wer diese ist, dass wollte er ihr nie verraten.  Tobias merkte erst mal nicht das Eva neben ihn stand und ihn wie so oft anhimmelte. Bis er dann seufzte und Eva fragte: „Ist alles okay? Du siehst so …

Kapitel 01 - Mars und Mond

Titel: Mars und Mond
Original: Datum: 29.12.1997 Überarbeitung: 01.05.2012 Art: Magical Girl, Fantasie Sprache: Deutsch

Es ist ein wundervoller Sommertag und die Schüler der Bergschule sitzen über ihre Bücher und erhoffen sich das bald eine durchsage des Direktor erklingt, der verkündet das nun Hitzefrei ist.
Unter ihnen sind auch der Schulclown Tobias und die Zwillinge Monika und Nadja. Zum X mal schielen sie auf die Uhr, besonders Tobias erhoffte auf ein baldiges Ende des Unterricht, denn in der nächste Stunde war eine Mathe Arbeit eingeplant für die er wie immer nicht geübt hatte. Und endlich kurz vorm Unterrichtschluß ertönte ein Klang, doch anstatt die Stimme des Direktors der über Lautsprecher sprach, erschien ein eigenartiges Wesen vor den Schüler. Alle sahen es erstaunt an und auch die Lehrerin die direkt daneben stand konnte nicht glauben dass so eben etwas wie aus dem nichts aufgetaucht ist. Sie streckte ihre Hand danach aus, um zu sehen ob es wirklich ist, doch sie zögerte einen Momen…

Magical Girl Story - Jetzt retten wir die Welt!

Titel: Magical Girl Story - Jetzt retten wir die Welt!
Datum: 1997-1998
Art: Magical-Girl, Fantasie
Kapitel: 36
Sprache: Deutsch 

Nicht Abgeschlossen






Klappentext Eins war die Welt geplagt von Hass und Krieg. Verzweifelt kämpfte die Menschheit um ihr überleben, bis eines Tages sich die stärksten Krieger der Planeten zusammen taten und gegen das Böse kämpfte! Sie konnten das Böse vertreiben, doch für wie lange?  Viele Jahunderte vergangen, niemand erinnerte sich noch an diesen furchtbaren Krieg, doch die Seelen der einst mächtigsten Krieger wurden wiedergeboren und warten nur darauf erweckt zu werden, denn eines Tages ist es soweit und das Böse kehrt auf die Erde zurück um erneut großen Schaden anzurichten! Doch können alle Krieger rechtzeitig erweckt werden und sind sie ihre Aufgabe gewachsen?
Vorwort Die Kurzgeschichten zur Magical Girl Story „Nebel Mond Krieger – Vereinte Planeten gegen das Böse“ wurde in den Jahren 1997 bis 1998 geschrieben und beinhalten etwa 36. in sich geschlossenen Kapitel.…

Die letzten Stunden einer Weihnachtsgans

Noch nie war ich von meinen Freunden weg und nun sitze ich allein in diesen kleinen Käfig.
Der Wind weht durch meinen Käfig, mir ist so kalt.
Ich weiß genau was mir passieren wird! Der Bauer, mein Herr, hat mit seiner Frau geredet und ich habe alles mit angehört. Er sagte, dass es morgen so weit wäre. Sie werden mir die Feder rupfen und wollen mein Fleisch panieren und braten.
Ich will weglaufen, aber ich kann es nicht.
Heute morgen war meine Welt noch gut. Ich habe mit meinen Freunden gespielt und plötzlich wurde ich von ihnen weggerissen und fort getragen.
In mir ist nur noch Angst.
Hoffentlich werden sie sich an mir den Magen verderben!
Mir wird langsam klar, nur für diesen einen Zweck haben sie uns auf dem Hof, nur um uns dick zu machen und uns dann zu essen.
Es ist schon mal passiert das eine Gans vom Hof fort getragen wurde. Die anderen freuten sich für ihn, denn sie glaubten, dass er frei gelassen wird oder irgendwo hin kommt wo es noch schöner ist. Aber es ist nicht so, wir werden al…

Angst um Ben

Ich sitze im Bus und wir haben schon die Hälfte der Strecke zur Haltestelle hinter uns, als dieser plötzlich anhielt. Es geht ein Raunen durch den Bus und man blickte in genervte Gesichter. Keine 5. Minuten später hört man schon die ersten Beschwerden der Fahrgästen, doch bevor der Busfahrer antworten kann, fahren an uns Unmengen an Polizeiautos und Krankenwagen vorbei. Die menge starrt den Fahrzeugen hinterher und aus genervten Gesichter wurden fragende. Plötzlich ruft ein Jugendlicher, der sein Handy dabei in die Luft hält: "In der Sonnenschein Allee Grundschule läuft ein Idiot Amok!"
Ein entsetzen und Panik geht jetzt durch den Bus.
Die Grundschule wäre unser nächster Halt gewesen, mein Halt!
Kaum haben wir diese Information erhalten, verlangen die ersten Fahrgäste Auszugsteigen, einige um sich das Spektakel Live anzusehen, andere um weit weg davon weg zu laufen.
Ich bleibe wie erstarrt auf meinen Sitz, den meine Gedanken kreisen nur noch um meinen Bruder, der auf diese Schu…

Zerbrochene Freundschaft

Nicola saß allein im Café an einem kleinen Tisch weit hinten versteckt. Vor ihr stand ihr Eiskaffee, halb ausgetrunken. Ihr Handy vibrierte zum vierten mal, doch sie nahm es nicht wahr.
„So schnell kann man also zum zweiten mal eine geliebte Freundin verlieren?“, dachte sie. Was ist nur passiert? Es fing doch alles so perfekt an, wie in einem schnulzigen Kinofilm. Und nun ist es wieder vorbei,… so schnell?!  Ja, dass die Freundschaft beim ersten mal wegen ihr kaputt ging, dazu steht Nicola. Damals war sie grade mal 14.Jahre alt, so gesehen noch ein Kind und dazu im Mitten voller Problemen. Probleme die ihr andere verursachten, Probleme die sie sich selbst einbrockte. Zwar stand ihre Familie immer hinter ihr und auch auf ihre wenige Freunde war immer verlasst, aber sie konnte sich keinen anvertrauten, sagen was in ihr vorging. Wie auch? Sie wusste damals selbst nicht was in ihr vorging und wie sie sich in manchen Situationen verhalten sollte, daher tat sie das ein zigste was sie für richt…